Cofidis Cup (2017-3)

Willkommen in Belgiens Pokal-Archiv! Schwelge in alten Zeiten und schau dir an, wie du alle ausgestochen und dir die begehrte Trophe geholt hast!

Spielplan Zeitung  

Zeitung

In der Pokal-Zeitung berichten Trainer ber Aufstieg und Niedergang ihres Vereins und verdienen sich so pro ZAT ab 80 Worten 0,3 Punkte TK-Bonus. Ab 120 Worten sogar 0,4!

 Artikel schreiben « Vorherige1Nchste »

KVO zieht als Favorit ins Finale ein

ZAT 8, Doc Dre fr KV Oostende am 10.12.2017, 11:39

Zum Saisonende gibt es nochmal ein Highlight fr die Fans des KVO. Der Verein hat es im Pokal tatschlich ins Finale geschafft. Wieder einmal. Immerhin!

Die Halbfinals gegenDifferdange waren in Summe enge Kisten. Am Ende zog der KVO aufgrund der hheren Reserven verdient ins Finale ein. Fr die Fans des KVO sicherlich eine kleine Wiedergutmachung fr die Liga. Differdange ist als 3. einen Platz vor dem KVO ins Ziel eingelaufen.

Aber warum steht der KVO konditionall besser da?

"Natrlich trainieren wir tglich, machen Ausdauerlufe am Strand im tiefen Sand. Das strengt an und bringt auf Dauer Kondition.Das ist ein Aspekt, warum wir auch am Ende einer langen Saison immer nochmal eine Schippedrauf legen knnen. Der andere Punkt ist - und das bewerten die anderen Vereine nicht - dass regelmssige Pressearbeit belohnt wird. Unser Vorteil im Finale gegen Westerlo beruht auch darauf, dass wir regelmssig Presserunden abhalten." verriet Doc Dre.

Sowie es aussieht, wird der KVO dieses Jahr zum viertel Mal den belgischen Pokal gewinnen. Und auch in der Europa-League ist der Verein gerade erst in die Finalrunde eingezogen.

182 Wrter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Alle Chancen aufs Finale

ZAT 7, Doc Dre fr KV Oostende am 03.12.2017, 01:26

Pokal kann der KVO. Das demonstrierte die Mannschaft wieder einmal eindrucksvoll im Viertelfinale gegen Jeunesse Esch. In der Addition beider Spiele zog man letztlich ungefhrdet ins Halbfinale ein. Und dort hat man nun sogar Losglck und trifft dort auf das deutlich schlechter aufgestellte Differdange.

Ja, es sieht so aus, als ob wir wieder einmal ins Finale nach Brssel fahren. Wahnsinn! Aber davon drfen wir noch nicht trumen, erst einmal mssen wir das Halbfinale konzentriert nach Hause bringen., freute sich Trainer Doc Dre.

Kurios ist die Situation schon. Seit Jahren luft man in der Liga dem Titel hinterher, jedoch im Pokal luft es immer ganz rund. Drei Mal konnte der KVO den Titel bereits holen und auch fr Titel Nummer 4 knnte es schlechter aussehen. Netter Nebeneffekt wre eine zustzliche TK Gutschrift in der Liga um vielleicht auch dort irgendwann mal den Titel zu holen. Die Fans in Oostende wrde es freuen.

151 Wrter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Viertelfinale? Check!

ZAT 6, Doc Dre fr KV Oostende am 26.11.2017, 11:41

Und Jeunesse Esch mit Trainerlegende Kollerpoler vor der Brust. Vom Papier her und den Leistungen in der Liga ist der KVO klarer Favorit.

Aber was heisst das schon? "Pokal ist Pokal. Hier schlgt jeder jeden. Wer sich zu nackig macht, gehtzwar in die Folgerunde, wird dann aber voraussichtlich chancenlos sein. Man muss also gut abwgen, wie man sich positionieren mchte.", wollte Doc Dre seine Taktik nicht so recht preisgeben.

Dabei hatte es der letzte Spieltag der Gruppenphase gut gemeint mit dem KVO. Es war klar, dass ein Heimsieg fr das Viertelfinale reichen wrde. Unddann darf man auch noch gegen Roeselare spielen, die sich bis zu diesem Zeitpunkt fast voll verausgabt hatten. Glck muss man haben.

Blickt man auf die Begegnungen und die unterschiedlichen Mglichkeiten, steht der KVO trotzdem nur im Mittelfeld. TK Monster sind Westerlo und der neue MeisterRoyel Excel Mouscron. Die beiden spielen aber ausgerechnetgegeneinander. Einer wird dabei auf der Strecke bleiben. Chance also fr den Rest?

Die Redaktionstippsauf den Pokalsieger gehen weit auseinander. Gentwird hufig genannt. Anderlecht auch. Westerlo sowieso. Aber auch der KVO steht auf dem Zettel. Warten wir es ab....

190 Wrter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Kurs auf's Viertelfinale?

ZAT 5, Doc Dre fr KV Oostende am 19.11.2017, 18:01

Fussball ist Tagesgeschft. Letzte Woche noch schrieben die Gazetten, dass dem KVO aktuell das Gespr fehlt. Einen Doppelspieltag spter ist das schon wieder ganz anders.

Genauso wie man das Auswrtsspiel abschenkte, reichte es im folgenden Heimspiel zum knappen, aber enorm wichtigen 1:0 Heimsieg gegen Westerlo. Und genau dieser Sieg - und der richtige Riecher - hat die Tren zum Viertelfinale weit geffnet.

"Die Chancen sind da, die Tr steht offen, wir mssen nur noch durchgehen." kommentierte der Trainer knapp. Da man aber mit drei Punkten nicht sicher weiter ist, muss auch im Auswrtsspiel was getan werden.

"Wir stehen gut im Saft und sind unseren Gegnern konditionell deutlich berlegen. Da muss es auch auswrts mal wieder klingeln." Klingt so einfach, wenn's luft.

122 Wrter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Dem KVO fehlt das Gespr

ZAT 4, Doc Dre fr KV Oostende am 12.11.2017, 12:25

Auch im Pokal das gleiche Bild wie in der Liga. Es scheint wie verhext. Immer dann wenn der KVO was versucht, wird er gnadenlos ausgeguckt. So auch wieder geschehen an diesem ZAT.

Da haut man gegen Roeselare einen raus um dann direkt im Anschluss gegen St. Truiden zu Hause zu vergurken. So wird das dann eben nichts mit einer Art Vorentscheidung, was das Weiterkommen angeht. Und auch weiterhin muss man investieren und kann kein TK sparen.

Die Kritiker im Verein werden auch lauter. In der Liga hat man wieder einmal nichts mit der Meisterschaftsentscheidung zu tun, der Pokal luft so lala und auch im Europapokal ist man derzeit nicht auf Kurs Hauptrunde EL. Es scheint so, als ob man ernsthaft im Ehealltag angekommen ist. Dabeihat man es noch gar nicht bis ins verflixte 7. Jahr geschafft. Erstmalig seitsehr langer Zeit, war sowohl von Trainerseite als auch von den Vereinsoffiziellen nichts zur aktuellen Situation zu hren.


157 Wrter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Dienst nach Vorschrift

ZAT 3, Doc Dre fr KV Oostende am 04.11.2017, 10:56

So knnte man die Pokalauftritte bisher betiteln. Zu Hause schwer dominant und mit kaum Gegenwehr vom Gegner werden die Spiele gewonnen. Auswrts hingegen macht man es dem Gegner sehr einfach und leistet kaum Gegenwehr. Demnach steht ein ausgeglichenes Punktekonto mit positivem Torverhltnis zu Buche.

"Wenn wirweiter unsere Spiele zu Hause gewinnen, sollte es fr die nchste Runde reichen. Wir mssen aber trotzdem auf die jeweiligen Gegner schauen und deren Zwnge erkennen. Es ist immer wichtig zu punkten, nicht nur zu Hause." liess Doc Dre durchklingen.

Welch Erkenntnis. Es ist immer wichtig zu punkten. Im Doppelpass wren das jetzt mindestens3, die ins Phrasenschwein geworfen werden mssten. Demnchst folgt wahrscheinlich noch die Aussage, dass derjenige, der ein Tor mehr schiesst, das Spiel gewinnt. Warten wir es ab.

127 Wrter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Im Pokal in eine erfolgreichere zweite Saisonhlfte?

ZAT 1, Doc Dre fr KV Oostende am 26.10.2017, 15:25

Pnktlich zum Rckrundenstart, geht auch der Cofidis-Cup in die Startlcher. Nicht unbedingt bermssig erfolgreich in der Saison, hat der KVO im Pokal doch einiges gut zu machen. Deshalb geht man den Pokal auch ambitioniert an.

"Irgendwann muss der Knoten ja mal platzen. Der Pokal ist doch ein ganz gutes Pflaster fr uns. Ich denke, dass wir uns hier den Impuls holen knnen, um auch im Saisonendspurt erfolgreich zu sein.", erffnete Doc Dre.

"Die Gruppe ist natrlich schon extrem ausgeglichen. Hier werden kleinste Unachtsamkeiten den Unterschied ausmachen und ber Sieg oder Niederlage entscheiden. Deshalb wollen wir diesmal von Anfang an auf der Hut sein", wnschte sich der Trainer.

Sicherlich werden die ersten Gegner St. Truiden und Mechelen, etwas dagegen haben, aber in Oostende ist man sich sicher, die ersten Spiele erfolgreich gestalten zu knnen.

133 Wrter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)
 Artikel schreiben « Vorherige1Nchste »