Jupiler Pro League

Willkommen in Belgien/Luxemburg! Auf knapp ber 33.114km tummeln sich knapp 11,5 mio Menschen - und sie wissen was wichtig ist, denn sie haben eine Fuball-Liga! Und Torrausch selbstredend auch. Also, auf in die Anmeldung und schauen, ob in Belgien oder Luxemburg noch ein Verein auf seinen Trainer wartet!

Und sonst so bei Torrausch.net…

Natrlich gibt es nicht nur Torrausch.net Belgien, sondern noch weitere 22 Ligen und einige weitere Veranstaltungen:

Jeunesse setzt sich ab+++Es bleibt ein Vierkampf+++teure Unentschieden

sf5078 fr Belgien am 19.08.2019, 20:59

Die Mannschaft der Stunde bliebt Pokalsieger A.S. La Jeunesse dEsch. Sie fertigen an diesem Spieltag Dudelange und Waregem deutlichund zu Null an. Nur gegen Mouscron kriegt die Mannschaft ein Tor und verliert prompt. So bleibt es weiterhin spannend.

Dahinter lauert weiter der KSV Roeselare. Auch hier konnten zwei Spiele, eines trotz Widerstand aus Lttich, gewonnen werden und auch hier war mehr drin, man verliert direkt zu Beginn knapp gegen den RSC Anderlecht. Aber oho, was sehe ich dagewaltige Reservenmuss sich der Tabellenfhrer etwa frchten?

Auf Platz drei folgt F91 Dudelange. Ja, Sie haben richtig gelesen, trotz heftiger Klatsche gegen den Tabellenfhrer pirscht sich das Team mit zwei Siegen nach vorne und erobert Platz drei. Und, oho, was sehe ich da: Noch mehr Reserven. Schlgt das TK-Monster der Liga am nchsten ZAT zu oder holt man sich die Tabellenfhrung erst am letzten ZAT?

Der KVC Westerlo bleibt ebenfalls im Rennen um die Meisterschaft, hat jedoch bereits sechs Punkte Rckstand. Es drfte schwer werden, doch bekanntlich ist nichts unmglich. Gegen den KAA Gent gab es ein teures 4:4 Auswrts-Unentschieden- die Vorentscheidung in puncto Meisterschaft?

Auf Platz fnf folgt Standard de Lige, obwohl man diesen Spieltag torreich anging konnten lediglich drei Punkte geholt werden. Man verlor zweimal unglcklich und knapp mit je einem und zwei Toren. Muss man nun auch noch um die Teilnahme am Europapokal bangen?

Der RSC Anderlecht hat zwar ein schlechtes Torverhltnis, doch ist man punktgleich mit Lttich. Auch wenn die Reserven keine groen Sprnge mehr vermuten lassen, vielleicht kann man den begehrten Platz ja halten. rgerlich an diesem ZAT war das Heim Unentschieden gegen den FC Differdange 03.

Ja, und da sind wir auch schon beim nchsten. Teuer, teuerwar der Auswrtsangriff, doch wenn der gewonnene Punkt am Ende der entscheidende fr die Teilnahme am europischen Geschft war darf man sich auf die Schulter klopfensonstaber das wissen wir ja erst in zwei Wochen.

Abgeschlagen zu Differdange rangiert Mouscron sicher auf Platz 8. Fr eine weitere Saison in der Jupiler League darf gerechnet werden. Dies gilt auch fr die Indianer aus Gent. Zwar weiterhin Vorletzter, aber der Aufsteiger Zulte prsentiert sich weiterhin nicht erstligatauglich, sodass der
Abstieg zwar rechnerisch noch nicht besiegelt ist, dennoch deutet rein sportlich alles daraufhin.


Im Nordseecup hat sich F91 Dudelange leider knapp in der Gruppenphase verabschiedet. Schade! Dennoch ist der KSV Roeselare eine Runde weiter gezogen und hlt somit als letzter Vertreter unsere Fahnen hoch. Nun trifft man im Viertelfinale auf Frem Kopenhagen. Weiter so.

Im europischen Geschft sieht es ebenfalls mau aus. Nurmzwei Vertreter unserer Lnder haben den Sprung in die KO Runde geschafft, jetzt msst ihr es rausreien. Der KSV Roeselare prsentierte sich auch in diesem Wettbewerb von seiner besten Seite und erreichte das Achtelfinale. Nun geht es gegen die Norweger von Rosenborg BK. Und auch der Tabellenfhrer der Jupiler League konnte sich in der Champions League fr das Achtelfinale qualifizieren. Sie spielen gegen die Polen von Cracovia Krakow. Nachholbedarf gibt es in der nchsten Saison in der Euro-League, wo wir dieses Mal leider keinen KO-Teilnehmer stellen. Umso mehr Erfolg fr unsere verbliebenen Vertreter.


+++Heiliger BimBam+++Die Meisterschaft ist so offen wie nie zuvor

sf5078 fr Belgien am 22.07.2019, 23:25

Dieser Spieltag bringt Wrze ins belgisch-luxemburgische Geschft. Es kommt zu leichten Verschiebungen. Die Tabelle ist so ausgeglichen, dass Stand jetzt jeder der spielergesteuerten Vereine noch Meister werden kann. Es kribbelt beim Schreiben in meinen Fingern. Nun aber zum Status Quo. Der neue Tabellenfhrer ist der noch amtierende Meister A.S. La Jeunesse dEsch. Ach ja, und den Pokal haben sie auch schon gewonnen. In der Zeitung stapelt man tief, doch diese Saison knnte eine ganz besondere werden. Auswrts konnte man in Gent gewinnen und zuhause den RSC Anderlecht vom Platz fegen. Nur gegen Lttich hatte man heute keine Chance. Neuer Tabellenzweiter ist der KSV Roeselare mit nur einem Punkt Rckstand. In der Fremde ging man knapp gegen Gent und Westerlo baden, das Heimspiel konnte mit Bravour gewonnen werden. Es wird ganz drauf ankommen, was man mit den vermeintlich besseren Reserven so anstellt. Verfolgt wird das Spitzenduo erneut vom KVC aus Westerlo. Sie spielen an diesem ZAT effizient, gewinnen ihr Heimspiel billig, auch wenn man sagen muss, dass gerade mit etwas mehr Mut auswrts noch mehr drin war. Man wartet wohl noch mit dem Angriff. Neuer Vierter ist F91 Dudelange. Sie gewinnen auswrts in Lttich, sowie ihr Heimspiel gegen den KVC. Auswrts gegen die Kniglichen hatte man allerdings deutlich das Nachsehen, so wurde der perfekte ZAT verpasst. Standard de Lige versuchte auswrts gegen Royal Excel Mouscron sein Glck, wurde allerdings nicht belohnt, gleiches gilt fr das knapp verlorene Heimspiel gegen Dudelange. Der Dreier zum Abschluss des Spieltags hat daher ganz besonders gut getan, sodass man immer noch gut im Rennen ist. Der RSC Anderlecht konnte seine Heimspiele gegen Mouscron und Zulte, trotz einiger Widerstnde, gewinnen. Trotz null Punkten auswrts ist das Team ebenfalls beim LL noch auf dem Zettel fr die begehrten europischen Startpltze. Sie sind brigens das beste Rckrundenteam bisher. Geht da vielleicht noch mehr?! Der FC Differdange 03 gewinnt ebenso seine Heimspiele gegen Zulte und Westerlo gnstig, sodass sie sich weiter alle Optionen offen halten um an den Mannschaften vor sich vorbeizuziehen. Achter bleibt weiterhin Royal Excel Mouscron, die sich einen kleinen Vorsprung vor den Verfolgern aus Gent und Waregem erarbeitet haben. Fr Zulte gab es erneut keine Punkte zu holen, sodass der Aufsteiger aller Voraussicht nach bereits fr die zweite Liga planen kann.
Beachtlich ist vor allem, dass es am 27. Spieltag nicht einen Auswrtsangriff gegeben hat. Am nchsten ZAT gilt es vor allem fr die Spitzenreiter sich eine gute Ausgangsposition fr das vielleicht vorentscheidende Spiel am 11. ZAT um die Benelux Meisterschaft zu holen.

In Gruppe 4 der CL Hauptrunde fhrt der KSV Roeselare die Gruppe souvern an. Hier kann mit herkmmlicher Taktik mit einem Weiterkommen gerechnet werden. In Gruppe 5 befindet sich dEsch auf Platz zwei. Diesen gilt es zu verteidigen, was jedoch schwer werden drfte aufgrund der geringen Reserven. Platz drei sollte das Minimalziel sein. Kopf hoch. Das wird. In Gruppe 2 der Europa League liegt Anderlecht auf Platz zwei. Die Gruppe ist derart offen, dass man sowohl Erster werden knnte oder gar ausscheiden. Also nochmal ordentlich trainieren meine Herren. In Gruppe 4 sind alle Teams punktgleich, noch rangiert der KVC Westerlo hier auf Platz 4, doch die Reserven lassen gutes Erahnen. Der FC Differdange 03 ist momentan ebenfalls Vierter in seiner Gruppe mit vier Punkten. Auch hier mssen die Daumen frs Weiterkommen gedrckt werden. Am letzten ZAT nochmal beien und viele Punkte fr unsere Lnder holen!
Im Nordseecup sieht es mitlerweile nicht mehr allzu rosig aus. Der KSV Roeselare kmpft in Hauptrundengruppe 1 noch um den Einzug in die KO-Runde, wobei die Chancen auch nicht so schlecht stehen, man muss jedoch aufpassen. In Gruppe 2 ist Differdange zwar noch ber dem Strich.

Ein Platztausch+++Eng an der Spitze+++Holt ein Luxemburger die Meisterschaft?

sf5078 fr Belgien am 22.07.2019, 23:25

Nach der Lnderspielpause gab es drei Spiele fr jeden Verein. Groe Vernderungen gab es nicht, der ein oder andere Auswrtsangriff war erfolgreich. In den Gazetten ist von Angriff, ja geschweige denn von Leistungsbereitschaft wenig zu lesen. Vielleicht ist manchem nicht klar, dass die Meisterschaft auch ber die Zeitung entschieden werden kann, und da knnte ein Artikel am letzten ZAT zu wenig sein. Nun aber auf ins Geschehen.

So verteidigt der KSV Roeselare die Tabellenspitze mit zwei Punkten Vorsprung vor Verfolger A.S. La Jeunesse dEsch, die wohl rgster Anwrter auf die Meisterschaft bleiben, da der KSV durch Ausbleiben medialer Prsens die Favoritenrolle schn auf Platz zwei schiebt. Dahinter folgt der ehemalige Tabellenfhrer KVC Westerlo, ebenfalls noch in Reichweite, klappt es mit dem groen Wurf. Es wre ihnen zu gnnen. Genauso wie dem Vierten Standard de Lige, die jedoch bereits einen kleinen Rckstand auf die Spitze wettmachen mssen. Auf Rang fnf folgt F91 Dudelange, die sich ebenfalls noch berechtigte Hoffnungen auf den groen Wurf machen drfen. Nun kommt der Gewinner des ZATs, der RSC Anderlecht. Sie gewinnen einen Platz und stellen Anschluss an die internationalen Pltze her. Ins europische Geschft will jedoch auch der FC Differdange 03, fr sie gilt es den Platz wieder gut zu machen und ein Team vor sich noch hinter sich zu lassen. Auf Platz acht folgt Royal Excel Mouscron, mehr oder weniger dicht gefolgt vom KAA Gent, die wiederum bereits ein ordentliches Polster auf den Aufsteiger SV Zulte Waregem haben. Hier knnte der Abstieg bald auch arithmetisch besiegelt werden.


Aktivitt zahlt sich aus+++Pokalsieger ist+++ZAT Verschiebungen

sf5078 fr Belgien am 22.07.2019, 23:25

Wenn auch nur mit kleinen Schritten, so scheint sich die literarische Ttigkeit von Ballastrocker zu lohnen. An diesem ZAT zementiert sein Team KSV Roeselare Platz und erarbeitet sich bereits einen kleinen Vorsprung. Wer kann jetzt noch dazwischen funken? Zum Beispiel der Titelverteidiger der einen Platz gewinnt und aufgrund der Reserven wohl noch ein Wrtchen mitreden mchte. Wenn einer klettert, steigt einer ab, und das war nach diesem Spieltag der KVC Westerlo. Der langzeitige Tabellenfhrer verliert erneut einen Platz. Aber auch hier ist aufgrund der Reserven und des geringen Rckstandes noch alles drin. Was kann die berraschungsmannschaft der Saison noch rausholen, oder geht ihnen weiterhin die Puste aus. Nach dem Spitzentrio folgt erneut ein Dreigestirn aus ambitionierten Teams. rgerlich verlief der ZAT fr den vierten aus Lttich. Mit einer anderen Taktik und mehr Wohlwollen auf Seiten der Gegner wre sicherlich mehr drin gewesen. Dicht dahinter, nur durch ein Tor getrennt F91 Dudelange. Die Mannschaft kann durchaus als TK-Monster der Liga bezeichnet werden, doch dieses TK muss auch sinnstiftend eingesetzt werden, um am Ende den groen Wurf landen zu knnen. Auf Platz 6 rangiert weiterhin der FC Differdange 03- sie wollen ins internationale Geschft, dafr muss allerdings noch ein Platz gut gemacht werden. Ebenfalls europisch spielen will der RSC Anderlecht. Die Mannschaft hat es jedoch nicht leicht, ist die Schiebude der menschengesteuerten Teams. Die Lila-Weien haben ihrem Trainer das Vertrauen ausgesprochen. Die Stadt glaubt immer noch an das Erreichen der Saisonziele. Der zweite Gewinner an diesem ZAT ist Royal Excel Mouscron. Sie gewinnen einen Platz und weisen ebenfalls noch groe Reserven auf, allerdings sind sie weiterhin trainerlos. Gleiches gilt auch fr die Indianer aus Gent auf Platz 9 und den Tabellenletzten SV Zulte Waregem, die immerhin mal wieder einen Dreier einfahren konnten. Das Pokalfinale auf neutralem Grund fand am Sonntagabend bei Dmmerung statt. Trotz der hohen Temperaturen war es ein rassiges Spiel mit Klasse. Der Auenseiter aus Esch spielte gut mit gegen den Favoriten und Tabellenfhrer aus Roeselare. Lange stand es 0:0, doch fnf Minuten vor Schluss zeigte sich der Kapitn von Jeunesse nervenstark indem er einen Freisto von der Strafraumkante a la Mehmet Scholl rechts oben im Winkel versenkte. Der KSV probierte alles um in die Verlngerung zu gehen. Doch hinten offen kassierte man in der zweiten Minute der Nachspielzeit das endgltige KO nach einem mustergltig vorgetragenen Konter. So heit der Cofidis-Cup Sieger 2019-2 A.S. La Jeunesse dEsch. Herzlichen Glckwunsch!

In der Hauptrunde des Nordsee Pokals konnten sowohl der KSV Roeselare und F91 Dudelange je einen Sieg einfahren und rangieren demnach im Mittelfeld der Gruppen, was momentan den Einzug in die KO-Runde fr beide Teams
bedeuten wrde.

In Gruppe 5 der 2. Runde der CL-Quali rangiert der KSV Roeselare nach je einem Sieg und einer Niederlage weiterhin auf Platz 3, Stand jetzt Europa-League. In Gruppe 2 der Europa-League Play-Offs konnte der RSC Anderlecht zuhause nicht gegen Celta Viga und auswrts nicht gegen den AS Monaco gewinnen. Am letzten ZAT muss man alles geben um doch noch eine Runde weiter zu kommen. Besser lief es fr Differdange die Huesca zuhause vom Platz fegten und somit vorerst Platz zwei in ihrer Gruppe erobern. Ebenso zuhause konnte Westerlo gegen Viking FK gewinnen, sodass der Einzug in die Gruppenphase hier nur noch reine Formsache sein sollte.

Zum Abschluss die Frage der Woche, der ihr gerne in der Zeitung nachgehen knnt: Holt sich A.S. La Jeunesse dEsch noch das Double oder fhrt Roeselare das Ding nach Hause?
Um diese spannende Frage zu beantworten habt ihr nun etwas lnger Zeit. Aufgrund privater Verpflichtungen kommt es zu einer kurzen Pause bzw. kleinen Verschiebungen. Nchster ZAT ist demnach der 07.08.2019 (!!!Achtung: Mittwoch!!!). Und der darauffolgende ZAT ist bereits unmittelbar der Montag danach (12.08.). Ab dann luft es bis zum Ende hin wieder normal.

Roeselare an der Spitze- Zulte gibt alles, verliert alles+++ Pokalfinale steht +++ Guter EC Start +++Glanz im Nordsee Cup

sf5078 fr Belgien am 15.07.2019, 22:24

Neuer Tabellenfhrer ist der KSV. Mit hohem Einsatz und drei berzeugenden Auftritten schieen sie sich an die Spitze. Wie lange wird Verfolger KVC Westerlo da noch mitmachen. Lange glnzte man mit einer starken Liga Performance, dann kam der Einbruch. Und nun der Einbruch vom Einbruch. Sechs Punkte aus drei Spielen, Platz zwei. Was ist noch drin. Doch dahinter lauert einer der Top-Favoriten auf die Meisterschaft, der noch amtierende Meister aus A.S. La Jeunesse dEsch . Sie machten ebenfalls einen Platz gut und haben die grten Reserven der enteilten Vierergruppe der Spitze. Diese Gruppe wird komplettiert vom letztwchigen Tabellenfhrer aus Lige, der kurioserweiseein Auswrtsspiel taktisch klug gewinnen konnte, aber zuhause wie selten in dieser Saison baden ging. Die Frage scheint, ob sie weiter in den Abwrtsstrudel geraten oder direkt am nchsten ZAT auf eine neue Attacke blasen. Das Peleton fhrt der Luxemburger Vertreter aus Ddelingen an. Eine mige Leistung, zumindest keine die der Spitze Angst einflt. Schleunigst sollte man versuchen Anschluss an die Spitze herzustellen und die Ausreier nicht entkommen zu lassen. Ebenfalls im Mittelfeld der Tabelle rangiert FC Differdange 03. Aber hier ist Vorsicht geboten sind sie doch eines der zwei TK-Monster (neben F91), vielleicht fahren sie die Lcke zu und holen sich am Ende das begehrte gelbe Trikot. Im Niemandsland der Tabelle dmpeln einmal mehr der RSC Anderlecht und KAA Gent. Whrend Anderlecht noch Ambitionen nach oben hat, sollte der KAA eher nach unten absichern. Diesen Spieltag berholten sie Royal Excel Mouscron, die jedoch versuchen werden zurckzukommen. Am Ende der Tabelle ist erneut der SV Zulte Waregem anzutreffen. Desolate Vorstellungen gibt es hier wchentlich. Neun Punkte aus 18 Spielen ist nicht erstligareif.

Frage der Woche: Ist dem KSV Roeselare die Meisterschaft noch zu nehmen? Die anderen Teams scheinen aufgegeben zu haben


Im Pokal kam es zu den Halbfinalspielen. Im Hinspiel siegten Jeunesse dEsch mit 4:3 und F91 Dudelange mit 4:1 jeweils zuhause. Gerade die Mannschaft aus Differdange hatte sich mit drei Auswrtstoren jedoch eine gute Ausgangslage erarbeitet. Fr Roeselare sah es bereits schlecht aus. Im Rckspiel kam es zu zwei berraschungen. A.S. konnte auswrts in Differdange ein 3:3 erringen, sodass sie ihren knappen Vorsprung aus dem Heimspiel ins Ziel retteten. Die Vorfreude aufs Finale ist gro. Und der Gegner heit ebenso berraschend KSV Roeselare. Die Mannschaft prsentierte sich hnlich der Liga stark und fegte die Truppe aus Ddelingen mit 6:1 vom Platz. Somit steht unser diesjhriges Finale des Cofidis Cup: A.S. La Jeunesse dEsch vs. KSV Roeselare.

Die aktuelle Form spricht fr den Tabellenfhrer der Liga, doch dEsch sollte man nie unterschtzen.


In der Quali zur CL zeigte der KSV Roeselare eine beeindruckende Vorstellung gegen die Bray Wanderers. Momentan reicht es allerdings nur zu Platz drei in der Gruppe. Hoffentlich geht noch was. In Gruppe 2 der Euro-League Play Offs bekam der RSC Anderlecht gegen Ajax eine ordentliche Abreibung, zuvor konnte man Porto zuhause besiegen, sodass momentan Platz 5 und damit der Einzug in die Gruppenphase zu Buche steht. In Gruppe 5 grt Differdange von der Spitze. Dafr reichte ein Heimsieg. Weiter so. Der KVC Westerlo startete ebenfalls mit einem Heimsieg in die Play Offs. Ist momentan aber noch auf Platz 7 anzutreffen, hier gilt es schleunigst noch einen
Platz gut zu machen.


Im Nordsee Cup prsentierten sich unsere Vereine ganz stark. Sowohl der KSV Roeselare als auch F91 Dudelange holten die Gruppensiege in der Vorrunde. Super gemacht. Wir sind sehr stolz. Holt den Titel nach Hause;)


Weiter gehts am 15.07.

sf5078 fr Belgien am 24.06.2019, 21:01

Liebe Belgier und lieber Luxemburger,
beachtet, dass der nchste ZAT erst in knapp drei Wochen ist. Trotzdem nehme ich eure Zugabgaben an sofort entgegen. Reminder werden hchstwahrscheinlich nicht kommen, da ich im Urlaub bin.

Gre
sf5078

Good news und viel Konjunktiv

sf5078 fr Belgien am 24.06.2019, 21:01

Liebe Belgier und lieber Luxemburger wie immer sind eure
Zugabgabe pnktlich eingetroffen, alle via Formular. Unser technisches Problem
scheint gelst. Vielen Dank fr euer Verstndnis. Heute ging es ans
Eingemachte:


Liga

In der Liga wurde geballert. Vor allem die Heimspiele wollte kein Team abgeben. So kam es zum ein oder anderen Kracher-Ergebnis, vielleicht war dies der entscheidende Spieltag im Hinblick auf die Meisterschaft.
Trotz der vielen Tore kam es lediglich auf den Pltzen zwei bis fnf zu Verschiebungen.

Somit heit der alte und neue Tabellenfhrer weiterhin Standard de Lige. Dies ist erstaunlich, da es auswrts derbe Niederlagen gegen Mouscron und ganz besonders gegen Anderlecht gab. Die kommenden Duelle mit dieser Paarung versprechen groe Rivalitt. Die Fhrung zu halten hat man dem aufopferndem Kampf gegen die Aufsteiger aus Waregem zu verdanken, die ohne Punkte aus Lige abreisen mussten. Sie bleiben die Gejagten, eine Rolle in der sie sich wohlfhlen. Doch es kommt Gegenwind auf.

Zum Beispiel eben vom ersten Verfolger Roeselare. Das Torabschlusstraining hat sich vollends ausgezahlt. Zwei Heimspiele, zehn Tore. Die nchsten Gegner drften wohl lieber ungern dorthin fahren. Den perfekten ZAT verpasste man, da die Tormaschine nach den furiosen ersten Auftritten ins Stocken kam und so Jeunesse im Heimspiel keine Probleme hatte.

Der KVC Westerlo verliert erneut einen Platz. Sie sind bemht den Abwrtstrend zu bremsen. Dies ist gelungen. Sechs Punkte aus zwei Heimspielen und eine heftige Niederlage gegen den KSV sind eine gute Ausgangssituation fr
die nchsten Spiele. Auswrts muss man die Defensivarbeit verbessern, nicht dass sich das irgendwann noch auf die Heimspiele auswirkt.

Einen Platz gut machen konnte dEsch. Zwei gute Spiele zu Hause lassen die Fans von mehr trumen. Sechs Punkte und mit ebenfalls einem Ticken mehr Mut wre der perfekte Spieltag drin gewesen. Aber man lebt eben nicht im Konjunktiv. Die Presseabteilung von Jeunesse wird das bittere 0:1 gegen den KAA Gent sicherlich aufarbeiten und einordnen.

Auf dem letzten heien europischen Platz liegt F91 Dudelange. Zuhause wurde der Aufsteiger Zulte in die Schranken verwiesen. Danach folgte ein desastrser Auftritt gegen stark aufspielende Differdanger und am Ende eine berraschende Heimniederlage gegen Gent, da hat man sich wohl
verschtzt. Vielleicht sollten sie in der Liga mal in den Pokalmodus schalten

Auf Platz 6 folgt der FC Differdange 03. Diese scheinen sich ebenfalls im Pokal Modus deutlich wohler zu fhlen. Zwar konnte man zuhause mit dem 5:0 gegen F91 ein Zeichen setzen, der Auswrtsangriff gegen dEsch ging
knapp in die Hose, die gleiche Leistung htte gegen Royal Excel gereicht. Aber auch hier zu viel wre, wre, Fahrradkette;)

Der RSC Anderlecht bewies Mut und ging ins Risiko, man wollte mit minimalen Auswrtsaufwand den maximalen Ertrag und wurde sowohl von Roeselare als auch von Westerlo knallhart abgestraft und jeweils ohne Punkte nach Hause geschickt. Zuhause durften die Fans beim 5:2 gegen Lige dann doch den Sieg an diesem Spieltag feiern. Man droht jedoch den Anschluss an die Europapokalpltze zu verlieren. Sie werden in den nchsten Spielen wieder zur Attacke blasen.

Royal Excel Mouscron lauert auf Rang 8. Ein neuer Trainer knnte hier einsteigen und
die Kniglichen wieder ins international Geschfte fhren. Mist, wieder der Konjunktivoder ist ein Trainer in Sicht?

Der KAA Gent holt den wichtigen und billigen Heimsieg gegen Jeunesse und entfhrt auch aus Dudelange drei Zhler. Der berhmt berchtigte aufsteigende Ast?

Aufsteiger SV Zulte Waregem bleibt Trger der roten Laterne. Vielleicht sollte ihnen mal jemand sagen, dass Sankt Martin schon rum ist.



Cofidis Cup

Man konnte das Kribbeln in euren Fingern schier spren. Keiner wollte sich die Ble geben bereits in der ersten Runde auszuscheiden, aber am Ende mssen wir ja einen Sieger ermitteln. Umso schner, dass vor dem ZAT noch alle die Chance auf ein Weiterkommen hatten.


In Gruppe 1 war es wie von Ballastrocker prognostiziert ein Kopf an Kopf Rennen, welches am Ende durch das Torverhltnis entschieden wurde. Das fleiige Schreiben wurde belohnt. Jeunesse DEsch zieht als Favorit und Gruppensieger in die nchste Runde ein. Das Maximum an Rest-TK wurde eingepackt, sind sie noch zu stoppen? Verabschieden mssen sich der in der Liga immer noch stark auftretende KVC
Westerlo
, deren Fokus wohl auf der Meisterschaft liegt, schonte man am letzten ZAT doch de Knipser, und Standard de Lige, die leider die Schiebude der Gruppe wurden. Mit einer derart desolaten Abwehr war ein Weiterkommen unmglich.

Auch in Gruppe 2 gab es bereits vor dem letzten Spieltag einen Favoriten auf den Einzug in die nchste Runde. F91 Dudelange spielte seinen Stiefel am letzten ZAT souvern runter und holt sich den Gruppensieg. Dahinter Differdange, Anderlecht und Mouscron. Spannung kam nicht mehr auf. Anderlecht versuchte alles um die Luxemburger noch einzuholen, aber es blieb beim Versuch. So ziehen die 03er weiter und die Lilanen bndeln die Krfte auf den groen Wurf in der Liga. Zuffi Excel scheidet sang und klanglos aus.


Nordsee Cup

Im Nordsee Cup schlagen sich unsere beiden Vertreter ebenfalls wacker. Solide Pokalauftritte in der Heimat beflgeln wohl den Hhenflug auf Nordsee-Ebene. So grt der KSV Roeselare von Platz 2 der Vorrundengruppe 1. Ein Weiterkommen scheint nur noch Formsache. Jedoch stehen
zwei schwere Auswrtsspiele in Alkmaar und Braunschweig an. Mit einem Punkt kann man jedoch die nchste Runde so gut wie klar machen. Der zweite Vertreter F91 Dudelange spielt in Gruppe 2 gegen Gren wie Eindhoven, Leverkusen und Bremen. Bei sechs Punkten aus vier Spielen ist noch alles drin. Bemerkenswert war ein starker Auftritt in Leverkusen der jedoch nicht belohnt wurde, schade. Dafr konnten sich die Fans zuhause ber einen Sieg gegen Eindhoven freuen.

Wir drcken unseren Vertretern fleiig die Daumen. Weiterso. Holt den Titel nach Hause.


Europapokal

In der Qualifikation zur Europa League spielen Dudelange und Differdange fr unsere Nationen. F91 feierte den perfekten Auftakt in die Gruppe. Zwei Spiele, zwei Siege, fnf zu null Tore. Luft wrde ich sagen. Bei den 03ern knnte man jetzt sagen luft nicht, denn sie fhren nicht die Tabelle ihrer Gruppe an, sondern gren vom Ende. Doch weit gefehlt, die Ausgangslage ist offen. Alle Teams haben drei Punkte, aber die Differdinger eben mit das Beste Rest-TK. Also heit es kmpfen und Siegen. Weiter so meine Herren!

berarbeitung beendet

sf5078 fr Belgien am 20.06.2019, 12:26

Liga ZAT 4 ist seit gestern und Pokal ZAT 3 seit heute online. Wir haben weiterhin keinen NMR, dafr einen neuen Tabellenfhrer. Im Pokal geht es schnurstracks auf die KO Runde zu. Wenn ihr nochmal die Regeln nachlesen wollte, scrollt auf der Startseite runter.

Frohes Setzen und bis demnchst.

+++Eilmeldung+++ Keine NMRs am 3.ZAT

sf5078 fr Belgien am 11.06.2019, 15:05

Leider ist bei den Emails fr die Zugabgaben, was schief gelaufen, sodass die Mails von Mister X und Kollerpoler nicht angekommen sind. Beide konnten nachweisen, dass sie gesetzt haben. NMRs und TK Abzug sind aufgehoben und Tabellen neu berechnet.
Verzeiht.

Dreigeteiltes Feld

sf5078 fr Belgien am 10.06.2019, 20:42

Liga:
Die Spitze bleibt nach diesem ZAT eng beisammen. Westerlo verteidigt die Spitze souvern. Der KVC zeigt sich auswrts und zuhause uerst effektiv und profitiert vom NMR von Jeunesse. Dahinter folgt erneut FC Differdange 03. Sie gewannen beide Heimspiele souvern. Der Trainer kann anfangen hhere Ziele fr die Saison zu formulieren. Auf Platz drei und vier sind neu F91 und Standard anzutreffen. Sie bilden das starke Mittelfeld mit direktem Anschluss an die Spitze...auch hier ist fr beide Teams mehr drin. Der ein oder andere Zeitungsartikel kann an so einer entscheidenden Stelle der Saison sicher nicht schaden. Dahinter folgt NMR Team A.S. La Jeunesse. Sie verspielen ihre gute Ausgangssituation, holen an diesem ZAT zwei 0:0 unentschieden und kassieren nur ein Tor, hier war eindeutig mehr drin, schade!Der KSV Roeselare ist das TK-Monster unserer Liga, sie bleiben in Lauerstellung, mssen aber gleichzeitig aufpassen, doch noch hinten reinzurutschen. Pltze hoch geht es fr Mouscron ud Waregem. Die Zuffi Mannschaften berzeugen und lassen den groen RSC Anderlecht hinter sich, bereits ein Zeichen fr den Saisonausklang. Der Klassenerhalt wre eine Sensation fr beide. NMR Nr. 2 an diesem ZAT kommt aus Anderlecht, sie haben damit den Anschluss an die Spitze verloren. Wichtiger drfte es sein, den Trainer wieder aufzufinden und an die Linie zu kriegen, sonst wird es eine miese Saison. Aber noch ist alles drin. Neues Schlusslicht ist KAA Gent, bereits mit drei Punkten Rckstand.Auchhier wird dringend ein neuer Impuls bentigt.

Pokal:
Im Pokal werden die zwei NMR Teams ebenfalls hart getroffen. Zum Glck sind sie nicht in einer Gruppe. In Gruppe 1 kommt Westerlo immernoch nicht so richtig in Fahrt. Standard kann wohl schon fr die nchste Runde planen. Roeselare hat ebenfalls einen kleinen Vorsprung vor Westerlo, und Jeunesse ist tatschlich auch noch in Schlagdistanz.
In Gruppe 2 spielen Dudelange und Royal Excel gro auf. Lassen sich die zwei anderen Trainer tatschlich vom Computer berholen und die Gruppenphase nehmen.Fr Differdange und Anderlecht zhlt jetzt jeder Punkt, am besten sollten sie allerdings mit Dreiern rechnen.

Das wars fr heute. Wir sehen und hren uns nchste Woche, dann mit allen Einstzen, sonst kommt es zu den ersten Endlassungen.

Leider 2 NMRs

sf5078 fr Belgien am 10.06.2019, 20:42

...

Liga luft, Pokal jetzt auch

sf5078 fr Belgien am 03.06.2019, 20:51

Am zweiten ZAT konnte der bisherige Tabellenfhrer KVC Westerlo sechs Punkte bei einem Heimspiel einfahren. Die Strmer scheinen sich eingeschossen zu haben, sodass es schwer werden knnte sie zu stoppen. Sie bleiben Spitzenreiter des Tableaus.



Dicht auf den Fersen sind die Mnner aus Differdange. Die 03er konnten beide Heimspiele gewinnen. Gegen die Mannschaft aus Mouscron hatte die eigentlich sattelfeste Abwehr einige Probleme, doch der Sturm konnte den Schaden reparieren. Auswrts gab es dieses Mal nix zu holen.



Jeunesse dEsch ist weiterhin mit einem gesunden Ma an Mahaftigkeit unterwegs. Der KAA Gent wurde zuhause mit sage und schreibe 4:0 vom Platz gefegt, und auch auswrts zeigte man sich angriffslustig, zum Leidwesen von Roeselare. Ob Defensive oder Offensive gestrkt werden muss entscheidet der Coach, es gibt bei beidem Licht und Schatten.



Ebenfalls ins Mittelma der Liga aufgerckt ist Standard deLige. 3:0 zuhause gegen Zufffi Excel und ein 1:0 gegen RSC Anderlecht knnen sich sehen lassen. Vermeidbar war die Niederlage gegen Zulte. Mit dem perfekten ZAT wreach lassen wir das;)



F91 Dudelange konnte gleichwohl einen Platz gutmachen. Sie prsentierten sich auswrts bei Waregem taktisch von ihrer Sahneseite. Auch zuhause sahen die Fans ein Spektakel zu Gunsten ihres Teams. Im letzten Spiel ging dem Team dann allerdings etwas die Luft ausKlatsche gegen den KAA.



Auf Platz sechs folgt der KSV Roeselare. Ja hier drfte man nicht gut auf die schwarz-wei-gelben Mnner aus Jeunesse zusprechen sein. In Anderlecht hingegen prsentierten sie ihr starkes Auswrts-Gesicht und knnen somit die Heimniederlage verschmerzen. Sie bleiben in Schlagdistanz.



Der erste Nicht-Europapokal Teilnehmer nach ZAT 2 heit dieses Mal RSC Anderlecht. Ein knapper Heimsieg gegen Westerlo, eine Heimklatsche gegen den KSV und ein mauer Auftritt bei Standard. Die Verantwortlichen erwarten sich nun vom Trainer mehr Mut in den anstehenden Spielen. Aber es ist und bleibt nun mal nur ein Zwischenstand.



Knapp vor dem Nichtabstiegsplatz liegt Royal Excel Mouscron mit sechs Punkten. Ein Heimsieg und auswrts nix zu holen. Sie mssen aufpassen nicht weiter abzurutschen.

Vorletzter bleibt Aufsteiger SV Zulte Waregem. Der erste Dreier wurde eingefahren. Der Verein schpft neuen Mut die Klasse halten zu
knnen.

Die rote Laterne hlt auch nach diesem ZAT der KAA Gent. Zwar gab es auch hier den ersten Dreier der Saison. Ein neuer Trainer wrde dem Team dennoch gut zu Gesicht stehen.



Ebenfalls in dieser Woche stand der Pokal an. Die Doppelbelastung scheint der ein oder anderen Mannschaft besser zu liegen, andere hingegen kmpfen bereits jetzt gegen ein frhes Ausscheiden an. Ein Blick in die Gruppen:

Gruppe 1

Der KSV Roeselare prsentiert sich in blendender Pokalform und marschiert mit sechs Punkten aus drei Spielen vorneweg. Einzug in die KO-Runde nur noch Formsache? Nichts Geringeres als der Titel wurde als Ziel ausgegeben. Dicht dahinter folgt jedoch Standard de Lige ebenfalls mit sechs
Punkten. Auch ihnen scheint der Modus zu liegen. Auf Platz drei der Meister mit einigen Reserven, mit ihnen drfte zu rechnen sein. Und zu groer berraschung liegt der Tabellenfhrer der Liga hier auf dem letzten Platz. Es scheint zwei Gesichter des Teams zu geben. Aber es sind noch einige Spiele zu spielen.




Gruppe 2

Hier gibt es einen klaren Spitzenreiter und der heit Dudelange. Genau wie der KSV holten sie sechs Punkte und gren von der Spitze. Dicht gefolgt vom Titelverteidiger. Dieser versprhte an diesem Spieltag viel Spielfreude, leider nicht immer mit durchschlagendem Erfolg. Die Titelverteidigung drfte dennoch noch nicht abgeschrieben sein. Auf Platz drei der FC Differdange 03, genau wie Anderlecht mit vier Punkten gestartet. Alles noch drin. Auf dem letzten Platz der Gruppe rangiert das auch in der Liga bisher erfolglose Mourscron.

Die Saison ist gestartet

sf5078 fr Belgien am 27.05.2019, 21:00

Die gute Nachricht, es gab keinen NMR, jedoch haben wir noch
drei unbesetzte Teams und einen Bonus wollte sich auch nur ein Team verdienen. Also rhrt krftig die Werbetrommel und zeigt mal zu welch lyrischer Kreativitt ihr in der Lage seid;). Jetzt aber zum Auftakt-ZAT:

Der erste Tabellenfhrer 2019-2 heit KVC Westerlo. Mit sieben Punkten bei zwei Heimspielen ist dies wohl ein Einstand nach Ma. Zuhause konnte im ersten Spiel der Saison knapp gegen Standard gewonnen werden. Der erste eigene Auswrtsangriff ging zwar nicht verloren, auch wenn sich der Trainer sicher mehr erhofft hat. Die Mannschaft scheint fr die kommenden Spiele in Sachen Tore schieen gerstet.



Auf dem zweiten Platz folgt FC Differdange 03 mit sechs Punkten. Die 03er wurden fr ihren mutigen Auftritt in Gent belohnt und sammelten somit auswrts den ersten Dreier der Saison. Auch das einzige Heimspiel an diesem ZAT konnte locker flockig gewonnen werden. Sind sie schon bereit fr die Meisterschaft?



Punktgleich folgt die Mannschaft die Mannschaft aus Roeselare ebenfalls mit sechs Punkten aus drei Spielen. Ein Traumstart fr den KSV? Zuhause konnte man den Angriff von Zuffi und Aufsteiger Zulte Waregem abwehren und knapp gewinnen. Bereits im nchsten Heimspiel trat die Mannschaft verbessert auf und berzeugte die eigenen Fans, whrend diese enttuscht aus Differdange nach Hause reisten.



A.S. La Jeunesse dEsch, der Titelverteidiger, liegt ebenfalls mit zwei Siegen auf
einem der begehrten Europapokalpltze. Beide Gastmannschaften wurden rigoros die Grenzen aufgezeigt. Was zuhause gut klappte gelang auswrts noch nicht, das Tore schieen. Vielleicht im nchsten Anlauf, und schwupp wre man Tabellenfhrer



Es folgt ein Dreiergespann mit vier Punkten aus den ersten drei Spielen. Dieses wird angefhrt von Standard de Lige. Ein mutiger wie beherzter Auftritt des Teams aus Lttich. Sie wagten bereits am ersten Spieltag den Auswrts-Angriff in Westerlo, ohne Erfolg. Im zweiten Versuch konnte der erste Auswrtspunkte in Dudelange eingefahren werden. Zuhause lie das Team ohnehin nichts anbrennen. Mit dieser Einstellung drfte dem Team eine rosige Zukunft blhen.



Ebenfalls im Dreigestirn dabei ist F91 Dudelange. Vier Punkte aus drei Spielen. Ein solider Start. Auswrts noch Punkte ohne Punkte, zuhause einen Punkt gegen Standard geholt - einigen ist das fr dieses ambitionierte Team zu wenig. Andere sehen vor allem nach dem famosen Auftaktsieg in Anderlecht, welch groes Potential in der Mannschaft schlummert.



Und weiter geht es mit eben jenen Lila-Mannen, RSC Anderlecht. Im ersten Spiel trat man noch pomadig auf, konnte gegen Dudelange nicht den Hauch der Gefahr ausstrahlen. Steigerte man sich im Heimspiel und knpfte den Mannen aus Gent einen Punkt ab. Obwohl hier mehr drin war, zeigte man sich im Anschluss zufrieden. Und dann packten sie gegen die kniglichen aus Mouscron den Hammer aus und siegten mit 4:3, eine echte Ansage an die Konkurrenz.



Auf Platz 8 reiht sich erstmal Royal Excel Mouscron ein. Im Pokal immer noch vertreten, in der Liga immerhin einen Dreier mit Interimstrainer geholt. Doch wann kann ein neuer Cheftrainer prsentiert werden?



Der Aufsteiger SV Zulte Waregem holte wie oben beschrieben zumindest den ersten Punkt und kann somit als Underdog durchaus zufrieden mit dem Saisonstart sein. Womglich tut sich auch hier noch etwas an der Seitenlinie.



Die erste rote Laterne der Saison hlt KAA Gent in der Hand. Ein Punkt aus drei Spielen ist fr diese Traditionsmannschaft eindeutig zu wenig. Sie mssen schnellstmglich
punkten.


In einer Woche geht es weiter mit Liga UND POKAL.

Gleich gehts los...

sf5078 fr Belgien am 27.05.2019, 21:00

...

Es geht wieder los

sf5078 fr Belgien am 16.05.2019, 16:39

liebe Freunde des belgischen Fuballs eine spannende Saison
wartet auf euch. Zunchst nochmal ein
herzliches Hallo in die Runde, ich freue mich auf unsere Zusammenarbeit. Jetzt aber ans Eingemachte:


Die Liga
startet nach altem, bekannten System. Hier gibt es keinerlei nderungen.
Lediglich der Aufsteiger wurde von mir selbst mit SV Zulte Waregem festgelegt.
In den kommenden Saisons soll der Aufsteiger dann von euch per Wahl oder vom
kommenden Trainer bestimmt werden.


Nun zum Pokal:
Hier kommt es zu greren Vernderungen. Es gibt einen neuen Modus und neue
TK-Kosten:

Am Beginn treten die sieben von euch gesteuerten
Mannschaften plus computergesteuertes Royal Excel Mouscron in zwei
Vierergruppen mit Hin-und Rckspielrunde gegeneinander an. Die beiden
Erstplatzierten spielen ber Kreuz (1. vs. 2.) im Halbfinale gegeneinander. Der
Sieger wird im Finale ermittelt, wo es nur ein Spiel auf neutralem
Grund in Brssel geben wird.

TK-Kosten und
Boni

In der Gruppenphase gelten folgende Kosten: Heimtore kosten 0,8 Punkte, Auswrtstore
1,0
. Es keinen Tordifferenzbonus.

In den KO-Runden kosten die Heimtore 0,8 TK-Punkte
die Auswrtstore 1,0 TK-Punkte. Im Finale kostet ein Tor 1,0 Punkte. In den KO-Runden
gibt es ebenfalls keinen Tordifferenzbonus.

Whrend des gesamten Pokals kann man sich mit der
Pokalzeitung Zusatzpunkte verdienen.

Alle Vereine erhalten fr
die Gruppenphase ein Start-TK von 20 Punkten. Die berlebenden erhalten fr die
KO-Runde ein Start-TK von 6 Punkten. Das am Ende der Vorrunde nicht
aufgebrauchte TK wird zur Hlfte, maximal aber mit 1,5 TK-Punkten, auf das
Start-TK fr die KO-Runde addiert.
Im Finale kostet ein Tor 1,0.



Halten wir also fest: Die TK-Kosten bleiben in der Liga wie
gewohnt, whrend es im Pokal zu Vernderungen kommt. Genauso ist der Pokalmodus
gendert.


Am Ende der Saison werden wir dann gemeinsam entscheiden,
welches System euch am meisten zusagt.

Dann wnsche ich euch viel Spa beim Setzen und Schreiben.


Sportliche Gre

sf5078


Und brigens:

- Es gibt noch freie Pltze fr den Nordsee Cup, Anmeldeschluss ist der 19.05.

- Es kann und wird wegen Urlaub voraussichtlich noch zu ZAT- Verschiebungen kommen. Diese werden aber rechtzeitig angekndigt. Vielleicht auch mal eine englische Woche.