Zeitung

In der Liga-Zeitung berichten Trainer über Aufstieg und Niedergang ihres Vereins und verdienen sich so pro ZAT ab 80 Worten 0,3 Punkte TK-Bonus. Ab 120 Worten sogar 0,4!

 Artikel schreiben « Vorherige1Nächste »

Von Corona bis

ZAT 2, Hueweler für KAA Gent am 23.01.2022, 08:50

Eigentlich sollten ja diese Woche endlich mal einige Neuverpflichtungen vorgestellt werden. Daraus wird aber ,wider erwarten, nicht wirklich viel,denn nicht weniger als 5 von 6, von den neuen Spielern sind an Corona erkrankt. Somit sind sogar die Spiele gegen Jeunesse, Hostert und Differdingen in Gefahr ,denn es ist kein einziger Stürmer mehr verfügbar...
Mein Co-Trainer und ich haben uns aber was nettes einfallen lassen um doch noch einen Angreifer vorne drin zu haben . Dafür brauchten wir aber Mut und Eier "Cojones" ,wie es so schön auf spanisch heisst. Der 3te Ersatztorwart Eldin Azorbovic war mal gelernter Stürmer , jetzt mit seinen 37 Jahren bekommt er also endlich wieder mal Spielzeit. Mal sehen was kommt ,schlimmer kann es jedenfalls nicht werden.

125 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Wer zweimal siegt, dem glaubt man nicht

ZAT 2, Kollerpoler für A.S. La Jeunesse d'Esch am 19.01.2022, 20:41

Singende und sprichwörteraufsagende Kinder vor der Haustür, das ist der Traum jedes Groß- oder auch Kleingrundbesitzers beim Einschlafen am fröhlichen Feierabend. Und wenn man auch die Wahrheit spricht? Oder wie?
Auf jeden Fall hat die Jeunesse einen Saisonstart mit zwei Heimsiegen absolviert - genau wie alle anderen Doppelheimstarter auch. Gut, dass man das hat, wenn schon niemand auswärts irgendwas mitnimmt, nicht einmal wirklich ernsthafte Angriffe gestartet werden. Aber was passiert in der nächsten Woche? Ein weiteres auswärtspunktloses Wochenende? Unwahrscheinlich. Aber wer wird der Nutznießer der zu erwartenden Attacken sein? Vielleicht die Jeunesse? Stoßgebete sind unterwegs gen fernem Himmel, in der Hoffnung, dass sie nicht benötigt werden. Und doch steigen sie höher, höher und immer höher.

128 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Heim Hui, Auswärts Pfui

ZAT 2, Ben für US Hostert am 19.01.2022, 08:12

Für US Hostert verlief der Start in die Saison 2022-1 durchaus zufriedenstellend. Die beiden Heimspiele gegen Standard de Liège und RSC Anderlecht konnten mit 3:0 gewonnen werden. Lediglich auswärts beim FC Differdange mussten die Grün-Weißen eine Niederlage hinnehmen. 1:4 hieß es am Ende aus Sicht der Hosterter.

In der Tabelle belegt US Hostert damit nach dem ersten ZAT Rang vier, punktgleich mit dem Tabellenführer KV Mechelen.

„Der Saisonstart verlief nach Plan. Die Heimspiele konnten wir klar gewinnen. Auswärts müssen wir uns zwar noch steigern, mit dem nötigen Willen dürfte dies aber kein Problem sein.", erklärt Ben am Mikrofon des lokalen Fernsehunternehmens.

Es ist ein gutes Tempo, das die Grün-Weißen aktuell draufhaben. Sie scheinen den Schwung und die Emotionen des Saisonfinales der letzten Saison mit in die neue Saison genommen zu haben.  

162 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Differdange im Umbruch

ZAT 1, Petersolis für FC Differdange 03 am 12.01.2022, 19:48

Bei Differdange gab es zum Jahreswechsel einige Veränderungen. Die wahrscheinlich größte ist der neue Geldgeber aus Russland. Noch ist nichts über den Oligarchen bekannt. Nur so viel weiß man, dass er den Verein umkrempeln will. In der ersten Pressekonferenz waren nur seine Fußballbotschafterin Olga Winogradow und der neue Trainer Peter Solis anwesend. Über den Trainer ist ebenfalls nur wenig bekannt. Man sagt sich, dass Herr Solis den Oligarchen gut kennen und einige russische Amateur-Vereine trainiert haben soll. In der Pressekonferenz gab Herr Solis bekannt, dass er auf junge Spieler setzt und ein komplett neues Team aufstellen möchte. Einigen Stammspielern aus der letzten Saison wurde schon geraten sich einen neuen Verein zu suchen da sie unter dem neuen Trainer keine Rolle mehr spielen. Es bleibt spannend ob der Erfolg mit dem Umbruch gelingen wird.

137 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Neues Jah.....,ehh nee haben wir schon...

ZAT 1, Hueweler für KAA Gent am 10.01.2022, 20:25

 Da ist der Hueweler wieder ,endlich wieder ne Zeitung lange ists her ...Auf gehts in die nächste Saison ohne Meistertitel? 
Naja, aber immerhin kann Hueweler den Pokal sehr gut.
Die Ziele für dieses Jahr sind klar, Meister werden und wenn es gut geht auch international wieder Punkte für Belgien sammeln. Und warum nicht auch wieder im Pokal abräumen?
Punkte sammeln muss man aber auch in der Meisterschaft wenn man ganz vorne mitspielen möchte. Um das zu realisieren gibt es dieses Jahr einige hochkarätige Wechsel von Vereinen die im Torrausch Universum eine grosse Rolle spielen oder  spielten.
Welche das sind wird nach und nach verraten, man will schliesslich die Spannung hochalten. 
Einige Leute behaupten dass Hueweler wohl den Verein wechseln will, aber ich sage gerade jetzt macht KAA so richtig Bock !!
Auf nen guten ersten Zat... 

141 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Neues Jahr, neues Glück

ZAT 1, JackJoe22 für KV Mechelen am 10.01.2022, 03:47

KV Mechelen geht mit Trainer Gianni Costa in das dritte Jahr. Man freut sich drauf. Die Ziele aus dem letzten Jahr wurden nur knapp verfehlt. Dennoch blickt man Stolz auf die letzte Saison zurück. Platz 7 in der zweiten Saison nach einem Fastabstieg in der ersten Saison. Viertelfinale im Cofidis Cup. Man war nicht weit weg. Dennoch hat man glücklicherweise Europa erreicht. Dementsprechend doch eine Zieleinfahrt, die man sich hart erkämpft hatte. Dank US Hostert, konnte man die Europa League erreichen. Ist in diesem Jahr jetzt mehr drin, als der 7. Platz? Was machen die neuen Trainer. Trainer Gianni Costa und Manager JackJoe22 sind bereit für die neue Saison und freuen sich auf spannende Spiele. Man hofft auch, dass man die Europa League gut überstehen wird und die dreifach Belastung einen nicht aus der Bahn wirft.

140 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Wohin führt der Weg vom Gipfel?

ZAT 1, Kollerpoler für A.S. La Jeunesse d'Esch am 09.01.2022, 11:44

Die überraschende Meisterschaft der Vorsaison nach langer Zeit des Darbens ist frisch in den Köpfen der Luxemburger verankert. Doch wohin wird der Weg in der neuen Spielzeit führen? Das ist das Schlimmste am Erfolg: Eine Verbesserung, zumindest auf nationaler Ebene, ist nicht mehr möglich. Im besten Fall ist eine Stagnation drin (wenn das auch auf unfassbarem Niveau und Platz 1 wäre); wahrscheinlicher ist aber wohl leider ein Abfallen des Niveaus und damit des Tabellenplatzes in tiefere Gefilde, die letzte Titelverteidigung der Jeunesse ist schließlich schon beinahe 50 Spielzeiten her. Eventuell sollte man sich als Ziel einfach ein Top-8-Finish und eine Spitzenplatzverteidigung im ewigen Tableau ausrufen, das würde die Erreichenschancen hoch halten. Doch die Hauptsache ist eine weitere Sache voll Spaß und Freude!

128 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Neues Jahr, neues Glück

ZAT 1, Ben für US Hostert am 03.01.2022, 20:26

Ben geht in sein zweites Jahr als Trainer von US Hostert. Der Luxemburger kann auf drei mehr oder weniger erfolgreiche Saisons in seinem Debütjahr 2021 zurückblicken. Immerhin schaffte er mit den Grün-Weißen dreimal in Folge den Sprung in das internationale Geschäft, mit unter anderem der Teilnahme an der Gruppenphase der Europa League letzte Saison, erreichte zweimal das Halbfinale im nationalen Pokal und beendete die Ligasaisons jeweils auf den Plätzen 6 (2021-1), 4 (2021-2) und 6 (2021-3).
„Dass es in meinem ersten Jahr so gut laufen wird, hätte ich nicht gedacht, jedoch gibt es in einigen Punkten noch Luft nach oben.", gibt sich Ben selbstkritisch in einem exklusiven Interview, zwei Wochen vor dem Saisonstart. Auf die Frage, was seine Ziele für 2022 sind, zeigt sich der junge Trainer kämpferisch und optimistisch: „Ich möchte in diesem Jahr einen nationalen Titel einfahren, sei es der Pokalsieg oder die Meisterschaft."
Wir sind auf jeden Fall alle gespannt und blicken mit Zuversicht auf die erste Saison im neuen Jahr, welche am 17. Januar los geht. Ob Ben die gewünschten Erfolge einfahren wird, bleibt abzuwarten. Erfahrungen hat er im vergangen Jahr jedenfalls gesammelt und als Manager gereift ist er im Laufe der Zeit auch.

209 Wörter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)
 Artikel schreiben « Vorherige1Nächste »