Zeitung

In der Liga-Zeitung berichten Trainer ber Aufstieg und Niedergang ihres Vereins und verdienen sich so pro ZAT ab 80 Worten 0,3 Punkte TK-Bonus. Ab 120 Worten sogar 0,4!

 Artikel schreiben « Vorherige12Nchste »

Saisonendspurt

ZAT 10, Doc Dre fr KV Oostende am 01.04.2018, 18:53

Mit Ausnahme der Meisterschaft ist in Belgien noch alles offen. Fr den KVO liegt alles zwisschen Platz 2 und Platz 8 im Bereich des Mglichen.

Der letzte Spieltag hat es noch mal richtig in sich. Zwar hat der KVO noch zwei Heimspiele, das ntzt aber nichts, wenn die Gegner Westerlo und Differdange heissen. Zudem geht es auswrts nach Esch.

"Gegen Esch haben wir noch eine Rechnung offen.Die Heimniederlage am 10. Spieltag war sowas wie ein Tiefschlag damals." erinnert sich Doc Dre. "Aber da man sich immer zwei Mal sieht, haben wir jetzt die Mglichkeit zurck zuzahlen." ergnzte der Trainer.

Gerade bei der Tabellensituation misst der Trainer diesem Spiel richtigerweise den entscheidenden Faktor bei. Genug Potential ist da, um Esch zu schlagen. Das bringt aber alles nichts, wenn esinden beiden Heimspielen nicht klappt. Wir drfenauf den Ausgang der Saison gespannt sein.

Aber - und da mchte der KVO nicht hinten an stehen.

HERZLICHEN GLCKWUNSCH ZUR BELGISCHEN MEISTERSCHAFT AN DEN KV MECHELEN MIT TRAINER DANIEL.

169 Wrter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Sieg gegen Tabellenfhrer

ZAT 9, Doc Dre fr KV Oostende am 25.03.2018, 14:12

Verheissungsvoller Auftakt am letzten ZAT. 4:0 dominierte der KVO den Tabellenfhrer RSC Anderlecht. Fussball vom allerfeinsten wurde gezeigt. Man wollte fast meinen, dass der KVO auf Augenhhe mit dem Ex-Meister sei.War er aber nicht. Sein zweites Gesicht zeigte der KVO dann auswrts. Da ging es gegenAalst -seines Zeichens Aufsteiger, trainerlos und Tabellenletzter. Ergebnis? 3:0. Gegen Oostende.

Fazit. Kein Schritt nach vorne, Untermauerung des EL-Platzes. Nicht mehr, nicht weniger.

Die letzten 5 Spiele versprechen dennoch Spannung. Zum einen, weil noch richtig deftige Gegner auf den KVO warten - zum anderen, weil der KVOein Heimspiel mehr hat als Auswrtsspiele. Und genau da liegt die Chance.

"Konditionell sind wir zwar nichtmehr ganz auf der Hhe. Aber - und das ist das Wichtige - wir sind konkurrenz- und handlungsfhig."


132 Wrter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Zwei Siege fr den Umbruch?

ZAT 8, Doc Dre fr KV Oostende am 18.03.2018, 14:00

Man fragt sich, ob die beiden Siege am letzten ZAT der Beginn einer besseren Zukunft in der JPL sind. Seit lngerem steht der KVO mal wieder auf einem Europapokalplatz.

"Diesen Platz wollen wir unbedingt halten. Wir knnen dieses Jahr nicht unbedingt davon sprechen, dass uns das Glck hold war. Bereits zwei Heimniederlagen und ein immens hoher Aufwand auswrts fr mittleren Erfolg sprechen ganz klar dafr. Aber - und so kennen sie uns - wir geben nicht auf. Wir haben jetzt Blut geleckt und wollen nachlegen." so der Trainer.

Im nchsten Heimspiel gibt sich der Tabellenfhrer RSC Anderlecht die Ehre. Auswrts spielt der KVO danach beim Schlusslicht Aalst. Grer knnte der Kontrast kaum sein. Da muss der KVO jetzt durch, wenn er weiterhin oben anklopfen mchte

Der Trainer lutet die Wochen der Wahrheit ein. "4 Punkte sollten es schon sein, 6 wren besser. Aber ich weiss auch, dass die Liga nicht am 8. ZAT entschieden wird."

155 Wrter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Es will einfach nicht besser werden

ZAT 7, Doc Dre fr KV Oostende am 13.03.2018, 05:57

Haste scheisse am Fuss, dann haste scheisse am Fuss. So hat schon Andi Brehme dei Situation in Kaiserslautern mal treffend umschrieben. Und genau so ist es derzeit beim KVO.

Egal was man auch tut, der Verein kommt nicht vom Fleck. Man brachte zwar sein Heimspiel gnstig durch um im nchsten Spiel dann 4:3 in Lttich zu verlieren. So wird das dann eben nichts.

"Tendenziell sollten wir die Blicke nach unten richten. Von hinten drcken Westerlo und Mouscron. Ob wir die halten knnen? Ich vermag ihnen das nicht zu sagen." gab Doc Dre kleinlaut zu.

Die Saison geht langsam aber sicher in die Endphase und der KVO ist nicht in Form. Schwer zu sagen, wie das ausgeht dieses Jahr. Die Pronosen waren schon einmal positiver.

125 Wrter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Negative Bilanz nach der Hinrunde

ZAT 6, Doc Dre fr KV Oostende am 04.03.2018, 10:26

Wann gab es das zuletzt beim KVO? Analysten sprechen von einer Zeit weit vor dem Aufstieg. Aber liegen sie damit richtig?

"Nein.", so Doc Dre. "So eine Phase hatten wir auch schon einmal vor ein paar Jahren. Da wollte einfach nichts zusammen gehen. Am Ende hat es dann trotzdem noch haarscharf fr Europa gereicht, aber die Darbietungen auf dem Platz waren doch eher unteres Niveau. So wie jetzt auch."

Genau also wie dieses Jahr. Mit Hoffnung in den Spieltag gegangen, waren es dieses Mal die Mannen von Jeunesse Esch, die den Oostendern den Plan zu Nichte machten. Eine schallende Ohrfeige zu Hause, 1:4 lautete das Ergebnis. Diese Niederlage machte man beim Titelkandidaten Differdange zwar wieder vergessen, unter dem Strich bleibt aber das "auf der Stelle treten", trotz eines 5:1 Auswrtssieges.

"Phasenweise weiss das Team seine Leistungsfhigkeit abzurufen, zu hufig aber wird nur einfache Hausmannskost geboten. Das ist bei den Oostender Ansprchen letztlich zu wenig."

Man will sich jetzt nur auf sich selbst konzentrieren und nicht mehr auf den Gegner schauen. Wenn nichts geht, heisst es ja immer:"Von Spiel zu Spiel schauen."


184 Wrter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Alleinunterhalter?

ZAT 5, Doc Dre fr KV Oostende am 26.02.2018, 10:20

Wieder wurde es nicht besser. Heimspiel gewonnen, auswrts wieder abgeschenkt und Westerlo somit das Rankommen ermglicht.

"Alles in allem ist es sehr eng, alles ist mglich." waren die Durchhalteparolen von Doc Dre nach dem Westerlo-Spiel. Aber auch diese Durchhalteparolen hat man bereits x-mal in der Vergangenheit gehrt. Es grt im Verein.

Und das nicht nur aufgrund der durchwachsenen Leistungen auf dem Platz. Nein, auch der Trainer selber findet's mittlerweile langweilig. In der Liga ist nichts los, medial gibt man den Alleinunterhalter. Es nutzt sich eben alles irgendwann ab. Von daher wird der Wunsch nach Vernderung immer grer. Vielleicht ist es auch besser, wenn Doc Dre den Weg fr Vernderung im Verein und letztlich auch der belgischen Liga frei macht.

Eins ist sicher. Man wird handeln. Im Verein, wenn es sportlich weiterhin so trostlos bleibt und der Trainer, wenn er denn eine fr sich vernnftige Alternative gefunden hat. Die Zeichen stehen auf Sturm.


152 Wrter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Positive Entwicklung?

ZAT 4, Doc Dre fr KV Oostende am 18.02.2018, 15:19

Nach wie vor ist kein Aufwrtstrend erkennbar. Zwar gewinnt der KVO seine Heimspiele mittlerweile, auswrts jedoch war es in den letzten Wochen zu wenig.

Deshalb steckt man auch im Mittelfeld der Tabelle fest, whrend sich die rgsten Konkurrenten im warmen Sonnenlicht des oberen Tabellendrittels sonnen.

"Was Anderlecht und Differdange da aktuell auf den Platz bringen hat halt schon eine andere Qualitt und Selbstverstndnis als das, was wir aktuell im Stande zu leisten sind. Das gefllt uns nicht, das ist klar, aber wenn die Lsung zum Lsen der Blockade einfach so auf dem Weg liegen wrde, dann wrden wir sie doch aufheben und umsetzen. Dumm nur, dass wir es immer mit Menschen und Psyche zu tun haben. Da spielt sich die fussballerische Fhigkeit auch gerne mal zwischen den Ohren ab, auch wenn wir nicht gleich den Sand in den Kopf stecken wollen", so der Trainer.

In den kommenden Partien bekommt es der KVO mit St. Truiden und Westerlo zu tun. Die Mannschaften werden sicherlich auch ihren Matchplan haben um ihre eigenen Problemchen zu lsen.

173 Wrter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

So la la

ZAT 3, Doc Dre fr KV Oostende am 12.02.2018, 23:52

Weder Fisch, noch Fleisch. So knnte man die Situation beim KVO beschreiben. Die Saison hat kaum gut begonnen, da ist schon wieder Stimmung in der Bude.

Zum einen wegen der immer noch drftigen Leistung auf dem Platz, zum anderen wegen der sich mehrenden Kritik am Trainer. Gar nicht mal wegen der Trainerleistung an sich, aber wegen der unklaren Situation um den Trainer persnlich. Wie schon unlngst berichtet, kokettiert Doc Dre mit einem Wechsel nach Deutschland. Angeblich hat er bereits einen Vorvertrag beim Hamburger SV unterschrieben. Zuletzt waren Fotos im Netz zu finden, die Heribert Bruchhagen gemeinsam mit dem Oostender Trainer auf einer Autobahnraststtte nahe Hamburg zeigen. Von beiden Seiten gab es umgehend Dementis - was davon zu halten ist, zeigt das Fussballgeschft ja beinahe wchentlich.

Und wenn der Trainer und damit auch der KVO aus der medialen Schusslinie wollen, sollten an diesem ZAT zwei Siege her. Die Chancen sind da. Zuhause Aufsteiger Aalst, auswrts Cercle Brgge. Nicht leicht, aber auch nicht unmglich, Vielleicht der Start in eine bessere Zukunft?

169 Wrter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Enttuchender Start

ZAT 2, Doc Dre fr KV Oostende am 09.02.2018, 19:47

Mit nur 3 Punkten ist der KVO in die neue Runde gestartet. Erstes Auswrtsspiel abgeschenkt, zu Hause vergeigt, aber in Mechelen hellwach.

Was bleibt sind 3 Punkte und ein ausbaufhiger Start. Noch ist nichts verloren, aber die saubere Weste zu Hause ist schon nach dem ersten ZAT dahin.

"Konstanz wird gesucht. Aber nicht geographisch, sondern leistungstechnisch", wird der Trainer aus engsten Kreisen zitiert.

Am kommenden Spieltag geht es schon darum, nicht direkt am Anfang ganz abreissen lassen zu mssen. Sowohl Mouscron als auch Anderlecht stehen fr erhhte Torrausch-Qualitt in Belgien und werden den KVO sicherlich nicht unterschtzen.

Da die Ente jedoch immer am Ende "kackt", bleiben die Ergebnisse und die Taktik abzuwarten. Ganz am Anfang ist noch niemand Meister geworden, ein starker Start sorgt jedoch fr ein Aufhorchen bei der Konkurrenz.

131 Wrter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Wieder nur Zweiter?

ZAT 1, Daniel fr KV Mechelen am 03.02.2018, 11:19

Es scheint ein Fluch auf KV Mechelen zu liegen. Wieder einmal ist Daniel mit seiner Mannschaft am groen Ziel, der zweiten Meisterschaft, gescheitert. Wieder einmal reichte es nur zum zweiten Tabellenplatz, die ungeliebte Vizemeisterschaft. Fehlt eigentlich nur noch das finanzielle Engagement eines deutschen Pharmariesen.

Zugegeben, es ist Jammern auf hohem Niveau. Den Fans ist es letztendlich egal, da ihr Verein, ihre Mannschaftgute Leistungen zeigen und oben immer mitspielt. Und Big daddy wird nach all den Jahren der Erfolg auch gegnnt, wie Daniel betonte:"Er hat es sich mit der Zeit redlich verdient. Nun werden die Karten neu gemischt. Meinem Kollegen Doc Dre wrde ich einen Meisterschaftserfolg natrlich auch gnnen.Er und alle anderen Trainer werden aber wissen, dass ichhierbei ein Wrtchen mitreden mchte."

Auch die berufliche Zukunft von Daniel kam zwischenzeitlich ins Wanken. Sein ehemaliger Club CS Maritimo aus der portugiesisichen Premeira Liga bentigt dringend Hilfe und buhlte um seine Hilfe. Dem Widerstand er wenn es auch schmerzte.


160 Wrter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)
 Artikel schreiben « Vorherige12Nchste »