Zeitung

In der Liga-Zeitung berichten Trainer ber Aufstieg und Niedergang ihres Vereins und verdienen sich so pro ZAT ab 80 Worten 0,3 Punkte TK-Bonus. Ab 120 Worten sogar 0,4!

 Artikel schreiben « Vorherige12Nchste »

Macht es gut und danke

ZAT 10, Big daddy fr Royal Excel Mouscron am 02.08.2018, 22:16

Vielen Dank an Markus fr die zuverlssige und angenehme ligaleitung und alles gute ihm und dem fleiigen Doc Der. Ich hatte leider auch vor, mich nach dieser Saison ganz aus torrausch zu verabschieden, hnge aber nun doch noch mal (mindestens) eine Saison dran.
Auf ein spannendes Finale :)

47 Wrter. (Artikel wird mit 0,2 TK honoriert)

Herzlichen Glckwunsch den Titeltrgern und Abschied

ZAT 10, Daniel fr KV Mechelen am 30.07.2018, 09:49

Die letzten drei Spieltage versprechen vermeintliche Spannung in der Jupiler Pro League. Kurz vor Ende stehen mit KSV Roeselare, FC Differdange 03 und KV Mechelen drei Clubs punktgleich an der Tabellenspitze.

Angesichts der Restprogramme kann dann aber doch nicht von Spannung gesprochen werden. Der Tabellenerste KSV Roeselarde muss noch gegen Lommel United und Standard de Liege antreten, die konditionell schon schwer angeschlagen sind. Da die Tordifferenz somit wohl den Ausschlag geben wird, darf man den Ballastrocker zum erstmaligen Meistertitel gratulieren:" Es tut mir leid, dass ich unsere Fans schon jetzt enttusche, aber die Titelverteidung scheint mir utopisch. Wir werden in den letzten Spielen uns aber nochmal von der besten Seite zeigen", sagt Daniel, derletzte Woche schon das Ausim Cofidis Cup verkraften musste. Hier wird wohl KVC Westerlo das Rennen machen.

Auerdem gilt es Doc Dre und Markus zu verabschieden. "Vielen Dank fr Eurer Engagement in Belgien/Luxemburg! Ich habe Eure Texte immer gerne gelesen! Viel Erfolg bei Euren Clubs!

160 Wrter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Good Bye...

ZAT 10, Doc Dre fr KV Oostende am 28.07.2018, 08:38

... und auf Wiedersehen.

Meine Reise in Belgien endet hier. Ich muss einfach mal was Anderes machen. Fr meinen Verein wnsche ich mir nur Das Beste und werde versuchen, zumindest am letzten ZAT noch ein, zwei Pltzchen nach oben zu rcken.

Mir hat es hier gut gefallen, leider hat aber die Aktivitt bei Zeitungsartikeln immer mehr nachgelassen. Deshalb erging es mir genauso wie unserem LL Markus. Ich hatte halt irgendwann keine Lust mehr und kehre Belgien deshalb den Rcken.

Trotzdem ein Dankeschn an alle Konkurrenten fr faire und spannende Wettkmpfe in Belgien. Man sieht sich sicherlich mal wieder in der Torrausch-Welt. Bis dahin alles Gute an Alle von euch.

108 Wrter. (Artikel wird mit 0,3 TK honoriert)

Die Bombe ist geplatzt

ZAT 9, Daniel fr KV Mechelen am 23.07.2018, 15:43

Nun ist es also raus, die Ligaleitung schmeit hin. Was war passiert? Nach dem sich die Verantwortlichen der einzelnen Gruppen seit lngerer Zeit in Schweigen hllen, Doc Dre ausgenommen, und die Zeit von Markus auch immer knapper wird, traf er nun die Entscheidung das Amt des Ligaleiters zum Ende der Saison aufzugeben.

In Mechelen nahm man die Entscheidung mit wenig berraschung zur Kenntnis: "UnserTrainer wei natrlich, dass es schwierig ist, sich Woche fr Woche fr die ehrenamtliche Arbeit des belgisch-luxemburgischen Verbandes zu motivieren.Wenn man schon keine Rckmeldung von den einzelnen Trainern bekommt, so mchte man wenigstens wchentlich etwas in der Zeitung lesen. Von der berechtigtenKritik knnen wir uns nicht ausnehmen.Da es auch zeitlich nicht mehr passt, ist der Rcktritt konsequent. Wir mchten uns fr seineengagierte Arbeit ber die ganzen Saisons bedanken. Wir hatten in der Zeit viel Spa!"

Die Zukunft derJupiler Pro League ist schon geklrt. Der neue Ligaleiter wird wieder Daniel sein. In einem ersten Statement erklrte er: "Die Jupiler Pro League ist natrlich mein Baby und ich freue mich schon auf die, in Anfhrungsstrichen, Rckkehr." Zuerst gilt es aber den Meistertitel zu verteidigen und wenigstens einmal den Cofidis Cup zu gewinnen. Spannend sind die Titelentscheidungen allemal.

204 Wrter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Nicht einmal international?

ZAT 9, Doc Dre fr KV Oostende am 22.07.2018, 18:41

Dem KVO droht eine Saison der Bedeutungslosigkeit. Frh raus im Pokal und zuletzt nur mssige Leistungen in der Liga.

Ist Trainer Doc Dre jetzt schon die"lame duck", die er und auch der Verein verhindern wollte? Es sieht fast so aus. Platz 6, aktuell wre nicht einmal die Qualifikation fr die EL gesichert. Ein absolutes No-go fr die Kstenstdter.

"Ja, der aktuelle Trend ist nicht schn. Ich htte mir mehr gewnscht- aber aktuell scheint einfach der Wurm drin zu sein. Die Automatismen, die uns zuletzt noch so stark gemacht haben, sind einfach weg. Dazukommen dann noch ein paar dumme Karten und diverse Blessuren aus der langen Saison." entschuldigte sich der Trainer.

"Aber am Ende kackt die Ente. Und ein paar Versuche haben wir ja noch.Wir mssen es bessermachen als bisher in der Rckrunde, dann ist vielleicht auch noch was in Richtung internationaler Platz drin. Ich wrde es mir zum Abschied auf jeden Fall fr den Verein und die Fans wnschen."


164 Wrter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Meisterschaft ad

ZAT 8, Doc Dre fr KV Oostende am 19.07.2018, 07:47

Auch in der letzten Saison wird der KVO unter Doc Dre nicht Meister in Belgien werden. Ausschlaggebend dafr waren die beiden Niederlagen am letzten Spieltag.

Insbesondere das 1:3 zu Hause gegen Lttich schmerzt doch sehr. Zum einen, weil es die erste Heimniederlage war und somit die "weisse Weste" verschmutzt wurde, zum anderen, weil der Vorteil von einem Heimspiel mehr (im Vergleich zu den meisten Konkurrenten) an den restlichen Spieltagen damit verpufft ist.

Es bleibt also wie jedes Jahr. Wahrscheinlich wird sich der KVO international qualifizieren, wenn es gut luft sogar die CL erreichen. Der ganz groe Wurf bleibt aber wieder einmal aus.

Der Trainer war fr ein Interview leider nicht zu erreichen. Anscheinend sitzt der Frust noch zu tief. Persnlich verstndlich - mit professioneller Arbeitsauffassung hat das aber nichts zu tun. Sind dies bereits erste Abnutzungserscheinungen einer "lame duck"?

140 Wrter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Zwei wichtige Punkte verschenkt

ZAT 7, Doc Dre fr KV Oostende am 12.07.2018, 21:36

Trotz erreichten vier Punkten hat der KVO zwei Punkte im Meisterschaftskampf verloren. Noch vor den Partien hatte Trainer Doc Dre einen Zwischenspurt angekndigt und die Partien als meisterschaftsvorentscheidend deklariert.

Dementsprechend motiviert und konzentriert ging der Tabellenzweite seine Partien an und fhrte bei Cercle Brgge im kleinen Flandernderby schnell mit 2:0. Alles schien sicher, doch noch dem Anschlusstreffer der Brgger kippte das Spiel unfassbar schnell. Ehe man sich versah, lag der KVO 3:2 zurck. Erst ein direkt verwandelter Freistoss sicherte das Unentschieden in der Nachspielzeit. Nicht minder spannend ging es danach im Heimspiel gegen St. Truiden zu. Beide Mannschaften waren auf Offensive getrimmt - es ging hin und her, Tore wie am Fliessband. Am Ende behielt der KVO die Oberhand, wahrte die weisse Weste zu Hause und gewann mit 4:3.

"Es waren zwei kraftraubende, enge Partien in denen wir 6 Punkte wollten, aber nur 4 Punkte geholt haben. Ein wenig enttuscht sind wir natrlich, aber Lebbe geht weider." meinte der Trainer.

163 Wrter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Es klemmt weiterhin

ZAT 7, joni fr Standard de Lige am 08.07.2018, 18:45

Es war wohl nichts, mit dem schnellen Leistungswechsel. Es ist die Zielstrecke der Saison und die Ltticher hngen immer noch auf Platz 9. Einzig im Pokal ist man mit 13 Punkten Tabellenzweiter. Das gibt ein bisschen Hoffnung auf mehr. Dennoch ist das Ziel von Europa weit entfernt. Und es sieht danach aus, als ob es auch in diesem Jahr nicht erreicht werden wrde. Das ist natrlich fr einen Trainer nicht gut. Aber wird das Joni schon in Bedrngnis bringen? Eigentlich war der Auftrag klar.

Er selber wollte sich nicht weiter dazu uern. Hat er Angst? Will er sich verstecken? Man wei es nicht genau. Auch die Mannschaft wollte sich nicht vor den Kameras zeigen. Vielleicht schmt man sich zu sehr fr die Leistungen und will das ganze lieber Intern verarbeiten. Es bleiben zu diesem Zeitpunkt noch viele Fragen offen. Auch die der Zukunft von Joni.

146 Wrter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Spannender Titelkampf

ZAT 6, Doc Dre fr KV Oostende am 30.06.2018, 13:53

Whrenddie von Doc Dre prognostizierten Titelanwrter Anderlecht und Mechelen aktuell etwas schwcheln, hat sich der KVC Westerlo inzwischen zum echten Titelkandidtan gemausert.Aber auch der KVO liegt mit nur einem Punkt Rckstand auf Westerlo aussichtsreich auf Platz 2.

"Es ist schonrichtig eng. Und im Nachhinein muss ich mir sicherlich eingestehen, in den letzten Spielen gegen Mechelen und Anderlecht zu viel gegeben zu haben. Aber wie immer im Leben - am Ende ist man schlauer." kommentierte der Trainer das Szenario.

"Letztlich ist es auch egal.Nach der Hinrunde ist noch niemand Meister geworden. Und jeder Gegner muss erst einmal gespielt werden. Wir sind jetzt gegen die unteren Tabellenregionen dran. Glauben sie mir, das nehmen wir genauso ernst, wie die Spiele gegen die Topmannschaften."

Der Trainer will bei seinem Team also keinerlei Hochnsigkeit aufkommen lassen und erklrte die anstehenden Spiele sogar als saisonentscheidend.



143 Wrter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)

Leipziger Allerlei

ZAT 5, Doc Dre fr KV Oostende am 24.06.2018, 15:05

Komische berschrift? Irgendwie schon, aber auch irgendwie zutreffend.

Heute folgte man ein Artikel zu allerlei Themen. Zum einenwill ich- wie immer - auf die sportliche Situation des KVO eingehen. Gleichwohl aber auchmeinen Senf zu den NMR'S und Trainerentlassungen geben.

Wir als KVO stehen solide da. Ein Punkt hinter der Spitze, TK ganz ok. Nichtmehr, aber auch nicht weniger.Als heftigste Konkurrenten waren bis letzten Spieltag der RSC Anderlecht und der KVMechelen zu sehen. Nach derm NMR von Anderlecht und zwei unerwarteten Niederlagen von Mechelen ist pltzlich auch der KVC Westerlo ganz heiss im Rennen. Mechelen hat wohl zu viel Reserven einparen wollen. Vielleicht fr das Duell gegen uns am kommenden ZAT? Man weiss es nicht.

"Wir werden vorbereitet sein! Wir spielen diese Saison zu Ende. Vernnftig. Ohne NMR. Versprochen. Aber danach ist meine Reise beim KVO und in Belgienzu Ende. Ohne Wettbewerb, ohne Zeitungsartikel anderer und vor allem ohne Stetigkeit macht mir die Sache in Belgien keinen Spassmehr. Schade, denn voraussichtlichverschwindet auch der KVO danach wieder in der Versenkung. Istdann eben so." verkndete der Trainer auf der Pressekonferenz.

187 Wrter. (Artikel wird mit 0,4 TK honoriert)
 Artikel schreiben « Vorherige12Nchste »